Rettet die Christuskirche

Gründung eines "Vereins zur Rettung der Christuskirche"?

Michael E Tara schreibt am 18. September 2008 - 18:37

Vorschlag:
Wäre es vielleicht sinnvoll, einen gemeinnützigen "Verein zur Rettung der Christuskirche" zu gründen? Einen Verein, der auf privater Basis Gelder sammeln könnte, mit denen die Kirche saniert werden kann. Die Beiträge, die an diesen Verein gespendet würden, wären steuerlich absetzbar.

Da es offenbar viele Menschen hier im Viertel und andernorts gibt, die sich den Erhalt der Christuskirche wünschen - nicht nur protestantische Gemeindemitglieder, sondern unter anderem auch viele Katholiken und bereits aus den Kirchen ausgetretene Mitbürger - halte ich es nicht für abwegig, dass hier ansehnliche Summen zusammen kommen könnten.

Kleine Idee hierzu: wir lassen eine Münze prägen mit der Christuskirche darauf, die ein schönes Sammel-Objekt wäre, und die darüber hinaus ideellen Wert hätte. Diese Münze könnte man in Läden im Viertel und auch über das Internet zum Verkauf anbieten. Der Verkaufserlös flösse dann in die Sanierung der Kirche. Es wäre sicher vielen Menschen eine Ehre, mit diesem "Christuskirchen-Obulus" aktiv etwas zum Erhalt der Kirche und unseres Viertels beizutragen.

Oder: wir bringen eine Publikation zur Geschichte des Viertels und der Christuskirche heraus, nach dem gleichen Prinzip: Profit wandert in die Sanierung der Kirche.

Diese Liste könnte man sicher noch fortsetzen. Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen... Non-Profit, aber effektiv!

Natürlich müssten dazu im Vorfeld etliche, auch rechtliche, Fragen geklärt werden. Und wir müssten in Erfahrung bringen, ob die evangelische Kirche - die ja zur Zeit noch Abriss und Verkauf befürwortet - uns da eine Chance geben würde.

Ich stelle das hier einmal als Idee in den Raum...

Ein interessanter Link by Anwohnerin

Unsere Kirche

Kerzen als Protest - 27.9.2008

themen

Letzte Kommentare

Anmelden und Mitreden

Aktuelles - unser Tagebuch